YOGA - IM EINKLANG MIT KÖRPER, GEIST UND SEELE

 

“MEIN WISSBEGIERIGER DRANG, DEM MENSCHLICHEN DASEIN UND DEM SINN DES LEBENS AUF DEN GRUND ZU GEHEN, KÖRPER UND GEIST ZU VERSTEHEN, HAT MICH ZUM YOGA GEFÜHRT."

MEIN YOGA WEG

Seit ich denken kann, bin ich ein Bewegungsmensch. Mit elf Jahren kam ich bereits zum ersten Mal mit Yoga in Berührung. Obwohl ich über die spirituellen und philosophischen Hintergünde der Yogapraxis nichts wusste, spürte ich sofort die besondere Wirkung auf Körper und Geist. Ich erinnere mich noch ganz genau an das Gefühl, als ob es gestern gewesen wäre. Im Yoga entdeckte ich mich völlig neu – fühlte, was ich nie zuvor fühlte. Jedoch war meine Neugier zu groß konstant dabei zu bleiben, ich wollte mich ausprobieren, neues entdecken...immer auf der Suche nach mehr. Doch die anfängliche Faszination für Yoga hat nie losgelassen und das Gefühl, welches ich auf der Yogamatte gespürt habe, konnte mir keine andere Aktivität geben. Ein paar Jahre später, zurück auf der Matte, habe ich intuitiv gewusst: Das ist mein Weg.

Yoga@the_beach.jpg

 

Yoga begleitet und erfüllt mich seitdem jeden Tag auf’s Neue. Das Ausprobieren hat nicht aufgehört, jetzt treibt mich nur nicht mehr der Unverstand, sondern der Teil in mir, der den Frieden, die Liebe, das Bewusstsein will. In 2013 habe ich meine Yogalehrerausbildung im internationalen Sivananda Yoga Vedanta Zentrum in Reith (Österreich) abgeschlossen. In 2015 habe ich eine Yogatherapie-Ausbildung bei der Swara Yoga School auf Bali (Indonesien) absolviert, die meine Liebe zur Natur neu entfacht und mir große Freiheit und Freude geschenkt hat. Parallel besuchte ich zahlreiche Fortbildungen und Workshops und fing an meine Begeisterung und Erfahrung weiter zu geben.

MEINE YOGA PRAXIS

In meiner eigenen Praxis verbinde ich Tradition mit Moderne. Mein Yoga ist inspiriert von den Kräften der Natur und von den vielen wundervollen Menschen und Lehrern, die mich auf meiner Yogareise begleitet haben. Auf der Matte ist es jedes Mal ein zurück kommen zu mir selbst, eine Beobachtung der eigenen Körperwahrnehmung  und darauf einzugehen, was ich in diesem Moment im hier und jetzt brauche. Yoga heisst für mich Zugang zu mir selbst, Verbundenheit wahrzunehmen und bewusst zu leben. Meine schönsten Yogamomente erlebe ich im Freien, verbunden mit der Natur. 

Ich liebe es Schüler zu sein. Mein wissbegieriger Drang führt mich immer wieder auf die Matte zu Fortbildungen, Workshops und weit in die Welt hinaus.

 

MEIN YOGA UNTERRICHT

In meinen Yogastunden steht das Loslassen vom Alltag und die Schulung der eigenen Körperwahrnehmung im Vordergrund . Der Fokus liegt darauf, Bewusstsein für den eigenen Körper und Geist zu schaffen, Weite, Freiheit und Harmonie entstehen zu lassen. Inspiriert von den Kräften der Natur beziehe ich sehr gerne die Elemente, die Jahreszeiten sowie die Mondzyklen in meine Stunden mit ein.  Freude, Humor und Wohlfühlen gehören für mich genau so zum Yoga Unterricht wie Achtsamkeit, Stille und Kraft. 

Gerne unterrichte ich auch die 'Rishikesh Reihe' nach der Lehre Swami Sivananda. Die Asanas (Körperübungen) folgen einer bestimmten Reihenfolge und führen Körper, Geist und Seele in die Balance. Sie verschaffen Beweglichkeit, Ausgeglichenheit und den Zugang zur inneren Intuition und in die Tiefen des Selbst.

GLÜCK IST ERFAHRBAR:
INNERE RUHE BEDEUTET GLÜCK UND YOGA ZEIGT UNS DEN WEG
— Swami Vishnudevananda